Seiten

Mittwoch

i wish, i could

Gemeinsam stehen sie, Hand in Hand
Die nackten Zehen vergraben im Sand
Keine Menschenseele zu sehen
Unendliche Weiten könnten sie gehen
Doch, sie bleiben, und blicken sich an
Schweigend zieht er sie an sich heran
"Hör zu, ich will dir was zeigen,
doch du musst versprechen darüber zu schweigen"
Verwirrt und verwundert nickte sie stumm
hielt er sie für naiv und dumm?
Nein, es schien ihm ernst zu sein
Und so ließ sie sich auf das Spiel nun ein
Er umgriff fester  ihre Hand
Als verbindete sie ein magisches Band
Seine Füße setzten vom Boden ab
und er schaute lächelnd auf sie herab
War das real? War dies ein Traum?
Höher zu fliegen als ein Baum?
Wie machte er das? Wie fliegte er nur?
Legte sie tatsächlich darüber einen Schwur?
Nun zog er sie mit sich, sie bekam Angst
Wie wenn du um dein Leben bangst
Wie hoch würde er sie tragen?
Er würde keine Sekunde verzagen
Höher und höher, bis in dem Himmer hinauf
Ihre Monster bauschten sich auf
'Tu's nicht, mein Kind du wirst's bereuen'
Sie versuchte, sie zu vergräulen

Sie flogen über die Weiten des Meeres
Glücklich, die Monster verbannt
So,
Wie es immer hätte sein sollen


Nove


Kommentare:

- katzenjammer - hat gesagt…

Einfach wundervoll!

Anonym hat gesagt…

yo freshoe,
war der on?
wahrscheinlich nicht -.-
argghh
:*